Kundenservice: 07461 - 1702-111
24 Stunden Störungs-Hotline: 07461 - 1702-74

FAQ - Rechnung, Bezahlung, Mahnung

Bitte setzten Sie bezüglich einer Ratenvereinbarung mit unserem Forderungsmanagement/Kasse in Verbindung.

Zu den Kontaktdaten und Öffnungszeiten

 

 

Die Abschläge sind spätestens jeweils zum 15. des Monats fällig, dieser Termin kann nicht verschoben werden.

Sollten Sie einen anderen Überweisungstermin bevorzugen, richten Sie bitte bei Ihrer Bank einen Dauerauftrag ein, damit der Abschlag bereits für den kommenden Abschlag im Voraus überwiesen wird.

 

Bitte teilen Sie uns einen aktuellen Zählerstand mit, damit die Abschlagshöhe ggfs. angepasst werden kann.

Loggen Sie sich dazu im Kundenportal ein. Zum Login

 

 

Sämtliche Zahlungen sind nur an unserer Kasse möglich.

Adresse und Öffnungszeiten

 

Für eine neue Abnahmestelle benötigen wir von Ihnen ein neues SEPA-Mandat. Zur Ihrer Sicherheit machen wir keine Übertragung des alten SEPA-Mandats von einer bisherigen/alten zu einer neuen Abnahmestelle.

Rechnungen und Abschläge sind prinzipiell pünktlich zu zahlen. Falls Sie den vereinbarten Zahlungstermin einmal nicht einhalten können, wenden Sie sich bitte umgehend an unsere Kasse. Nur dann haben wir die Möglichkeit gemeinsam mit Ihnen eine geeignete Lösung zu finden. 

Werden Rechnungen und Abschläge nicht bis zu den angegebenen Fälligkeiten beglichen, stellen wir kostenpflichtige Mahnungen zu. Noch teurer wird die Einstellung der Versorgung, da wir Ihnen in diesem Fall die Sperr- und Entsperrkosten berechnen müssen. Warten Sie also nicht die erste kostenpflichtige Mahnung ab, sondern nehmen Sie gleich Kontakt zu uns auf. Damit vermeiden Sie unnötigen Ärger und hohe Kosten, die sich schnell auf über 100 EUR summieren können. 

Lösung bei Zahlungsschwierigkeiten:

  • Möglichkeit eines Ratenvertrages prüfen
  • Möglichkeit eines Prepaid-Zählers / Vorauskasse prüfen

Nichteinhaltung der Vereinbarung!

Werden ausgemachte Vereinbarungen nicht eingehalten, wird der offene Gesamtbetrag sofort fällig. 

Sperrankündigung sofort handeln!

Bei Erhalt der Sperrankündigung mit einem festgelegten Termin zur Einstellung der Versorgung sollten Sie keine Zeit mehr verlieren und sofort handeln. Dazu bieten wir Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

  • Alternative 1: Zahlen Sie den genannten Betrag bis spätestens einen Tag vor der angekündigten Sperrung bar an unserer Kasse in der Eisenbahnstraße 7, 78532 Tuttlingen.

 

  • Alternative 2: Zahlen Sie den genannten Betrag bis spätestens einen Tag vor der angekündigten Sperrung in bar bei einer Bank Ihrer Wahl auf das Konto der swt ein.

 

  • Geben Sie anschließend den von der Bank abgezeichneten Einzahlungsbeleg schnellstens an der Kasse zu den Öffnungszeiten ab oder faxen Sie ihn an 07461 - 1702-58 mit Angabe Ihrer Telefonnummer für Rückfragen. Sie haben auch die Möglichkeit den Einzahlungsbeleg per Mail an forderungsmanagement@swtenergie.de zu senden.

 

Hinweis: Bei Zahlung per Überweisung ist nicht sichergestellt, dass die Gutschrift rechtzeitig erfolgt.

Entsperrung

Voraussetzung für Ihre Entsperrung ist, dass Sie alle offenen Forderungen, dazu zählen auch Außenstände aus ehemaligen Wohnungen sowie die Sperr- und Entsperrkosten, beglichen haben. Eine Wiederaufnahme der Versorgung ist nach Abstimmung mit uns zu folgenden Zeiten möglich:

Montag bis Donnerstag    08:00 - 16:00 Uhr

Freitag                                  08:00 - 12:00 Uhr 

 

Wenn Sie die vollständige Zahlung nachgewiesen haben, kann am darauffolgenden Arbeitstag (Montag - Freitag) die Zähleröffnung erfolgen. 

Fragen bestimmten Themen?

Wasser

Spezielle Fragen

Zurück

zu den häufigsten Fragen & Antworten

Ihre Frage war nicht dabei?

Unser Kundenservice ist gerne für Sie da.

Jens Braunersreuther

Mo-Do:

8-17 Uhr

Fr:

8-15 Uhr

Tel. 07461 - 1702-111
kundenservice@swtenergie.de
Kontaktformular öffnen

Auch persönlich vor Ort
swt-Infobar - Rathausstraße 4 - 78532 Tuttlingen