Kundenservice: 07461 - 1702-111
24 Stunden Störungs-Hotline: 07461 - 1702-74

Das TuWass bleibt bis auf Weiteres geschlossen

Aufgrund der derzeit stark steigenden Infektionszahlen wird das TuWass nicht wie geplant am 2. November 2020 öffnen. 

Zu diesem Entschluss kamen der Aufsichtsratsvorsitzende, Herr Oberbürgermeister Michael Beck gemeinsam mit Geschäftsführerin Dr. Branka Rogulic und Bäderleiter Hans Stechhammer nach intensiven Beratungen. Erst nach langer Diskussion und Abwägung der Vor- und Nachteile konnte sich das Gremium zu dieser Entscheidung durchringen. Ausschlaggebend waren die derzeit stark steigenden Infektionszahlen und das aktuelle Infektionsgeschehen in der Region sowie in ganz Baden-Württemberg. In einer Zeit, in der von offizieller Seite bereits wieder zur Einschränkung persönlicher Kontakte geraten wird und Großveranstaltungen abgesagt werden, ist die Wiederöffnung eines Bades selbst unter strengen Infektionsschutzauflagen kaum zu rechtfertigen, so die einhellige Meinung des Gremiums. Betroffene Kursteilnehmer sowie Schulen und Vereine werden seitens der Bäderverwaltung informiert. 

Wann das TuWass wieder öffnen kann, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abzusehen. „Wir stehen in den Startlöchern,“ so Bäderleiter Stechhammer, „eine Wiederöffnung wird von der Entwicklung des Infektionsgeschehens abhängen.“.