Kundenservice: 07461 - 1702-0
24 Stunden Störungs-Hotline: 07461 - 1702-74

Das TuWass öffnet wieder am 13.9.2021

Ab sofort gibt es Eintritts-Tickets für das beliebte Freizeit- und Thermalbad TuWass

Mit dem Ende der Freibad-Saison öffnet das TuWass in Tuttlingen kommende Woche Montag, 13.09.2021, wieder seine Pforten.

Nach 18 Monaten coronabedingter Schließzeit wird das TuWass am Montag, 13. September 2021 wieder öffnen. Die Freibad-Saison wird am Tag zuvor enden. 

Mit der Wiedereröffnung kommen aufgrund der immer noch gültigen Corona-Regelungen einige Neuerungen auf die Gäste zu. Diese betreffen vor allem die Öffnungszeiten und die Eintrittstickets.  

Da der Bedarf an Schwimmkursen aktuell sehr hoch ist, wurden die  Öffnungszeiten für die Öffentlichkeit angepasst. Dadurch können den Schulen am Vormittag etwas mehr Kapazitäten zur Verfügung gestellt werden: 

 BadSauna
Montag - Samstag11:00-22:00 Uhr10:00-22:00 Uhr
Sonntag8:00-20:00 Uhr10:00-20:00 Uhr
Feiertag, Ferien10:00-22:00 Uhr10:00-22:00 Uhr

 

Zwischen 7:30 Uhr und 11:00 Uhr steht das Bad von Montag bis Freitag den Schulen zur Durchführung des Schulschwimmens zur Verfügung. Das Frühschwimmen und die Sauna-Öffnung bis 24 Uhr werden entfallen.  

Eine Woche nach Schulbeginn, also ab 20.09., wird auch das TuWass selbst wieder Schwimmkurse anbieten. „Wir haben eine lange Warteliste“, erläutert Stechhammer, „die Nachfrage ist sehr groß.“ Obwohl in der aktuellen Corona-Verordnung keine Besucherbeschränkungen mehr vorgeschrieben werden, ist der Betreiber verpflichtet, an allen Stellen und zu allen Zeiten auf einen Mindestabstand von 1,5 m hinzuwirken. Daraus ergibt sich für den Betreiber die Notwendigkeit, die Besucherströme entsprechend zu lenken.

Aus diesem Grund wurden die Besuchszeiten vereinheitlicht, angeboten werden nur noch Zwei- und Drei-Stunden-Tickets für das Bad und Drei-Stunden-Tickets für die Sauna. Die Eintrittspreise wurden auf der Grundlage der bisherigen Tarife hochgerechnet. So kostet zum Beispiel das Zwei-Stunden Ticket sieben Euro – als genau gleich viel wie das alte 1 ¼ Stunden-Ticket plus die entsprechenden Zeitaufschläge.

Um möglichst vielen Besuchern unter Pandemiebedingungen den Zutritt zu ermöglichen, sollte die gebuchte Badezeit möglichst nicht überschritten werden. Daher wurde die Nachzahlung entsprechend angepasst auf 2 € je angefangener halben Stunde im Bad. Für Kinder bleibt die Nachzahlung im Bad unverändert bei 1 € je angefangener halben Stunde.  Für die Sauna wird ausschließlich der 3 Std. Tarif angeboten, der Preis hierfür bleibt unverändert. Um ein Überschreiten der Badezeit möglichst zu vermeiden, beträgt die Nachzahlung 3 € je angefangene halbe Std. Der Sauna-am-Morgen Tarif entfällt. 

 Bad 2 StundenBad 3 StundenSauna 3 Studnen
Erwachsene7,00 EUR9,00 EUR17,00 EUR
Ermäßigt (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte ab GdB 50)6,00 EUR8,00 EUR14,50 EUR
Kinder 4-14 Jahren4,50 EUR6,50 EUR 
Kinder unter 4 JahrenEintritt freiEintritt frei 

 

swtVIP-Kunden bekommen auch bei den neuen Tickets 15 % Rabatt auf den Einzeleintrittspreis. Sie können zudem weiterhin den 1,25 h Tarif nutzen, wenn Sie direkt ins Bad gehen und zahlen bei einem Aufenthalt bis zu 3 Std. jeweils 1 € pro angefangene halbe Stunde. 

11er-Vorteilsbänder für das Bad können abgebadet und auch zu den bestehenden Konditionen wieder erworben werden. Wie bei den swtVIP-Kunden erhalten die Kunden auf dem 11er Vorteilsband den bisherigen 1,25 Std. Tarif und zahlen bis zu einem Aufenthalt von 3 Std. jeweils 1 € pro angefangene halbe Stunde. Die 11er Vorteilsbänder können wie bisher auch für beide Bäder (TuWass und Freibad) genutzt werden.  Die 11er Vorteilsbänder für die Sauna behalten unverändert ihre Gültigkeit und können auch neu erworben werden. Es gilt jedoch die neue Nachzahlung von 3 € je angefangener halben Stunde.  Tickets können sowohl wieder vor Ort an der Kasse und auch online erworben werden. 

Die Eintritts- und Hygienebestimmungen richten sich nach den jeweils aktuellen Corona-Verordnungen. Das Land bereitet aktuell eine neue Corona-Verordnung vor, die zum 13.9.2021 in Kraft treten soll. Daher können sich die Regeln nochmal ändern.  Aktuell gilt noch die 3G-Regel: Zutritt zum TuWass haben nur vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen. Testmöglichkeiten stehen im TuWass nicht mehr zur Verfügung.  Auch zur Kontaktnachverfolgung sind die Betreiber nach wie vor verpflichtet. Dies erfolgt über die Nutzung der Luca-App oder Papierformulare. swtVIP-Kunden und Besitzer eines Online-Tickets müssen sich nicht separat registrieren. Im gesamten Bad (auch im Wasser) gilt das Abstandsgebot von 1,5 m. Zudem ist das Tragen einer medizinischen Maske vom Eingang bis in die Umkleidekabinen und zurück verpflichtend. Zudem werden dem Gast nicht sofort alle Bereiche uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Der Betrieb der Dampfbäder ist laut Verordnung aufgrund der Aerosolbildung noch untersagt, ebenso wie das Verwedeln der Luft nach dem Aufguss in der Sauna.

Im Schwimmerbecken gilt, wie auch zuvor im Freibad, das Eine-Richtung-Schwimmsystem. Umkleiden, Sanitärbereiche und Handläufe werden im laufenden Betrieb mehrmals täglich gereinigt und desinfiziert. Die Liege- und Sitzmöglichkeiten dürfen ausschließlich mit einem sehr großen Handtuch genutzt werden, das eine Berührung mit den Liege- und Sitzflächen vollständig verhindert. 

Das TuWass-Team wird mit entsprechender Sorgfalt auf die Einhaltung der Regeln achten. „Der Infektionsschutz und die Gesundheit unserer Badegäste sind uns ein besonderes Anliegen, daher nehmen wir unsere Verantwortung auch an dieser Stelle besonders ernst. Jeder Gast soll sich darauf verlassen können, bei einem Besuch unseres Bades bestmöglich geschützt zu sein“, betont auch Oberbürgermeister Beck. 

 

 




Geprüfte Nachhaltigkeit und zertifiziertes Energiemanagement